Samstag, 15.06.2019, 10:00 bis 18:00 Uhr
Pflanzenhormone & hormonell regulierende Heilkräuter

Kräuterseminar

Unzählige heimische wie auch exotische Arznei- oder Nahrungspflanzen enthalten sogenannte >Pflanzenhormone< oder verfügen über hormonell regulierende Kräfte. Wer mit essbaren Wildkräutern oder mit Heilpflanzen umgeht, sollte eben deren hormonartige Wirkungen auch deswegen kennen, weil auf diesem Gebiet inzwischen große Verunsicherung herrscht.

An diesem Tag erfahren Sie viel Wissenswertes über hormonartig wirksame Pflanzeninhaltsstoffe wie etwa die Isoflavone von Rotklee. Vor allem lernen Sie aber die wichtigsten hormonell regulierenden Frauenkräuter kennen.

Die Münchener Heilpraktikerin und Fachbuchautorin Margret Madejsky erklärt die Wirkweise der sogenannten >Phytoöstrogene<, stellt die wichtigsten hormonell regulierenden Arzneipflanzen für die Frauenpraxis vor und zeigt auf, wie man die hormonelle Balance von der Pubertät über die fruchtbaren Jahre hinweg bis in die Wechseljahre hinein mithilfe dieser Kräuter effektiv unterstützen kann.

Referentin

Margret Madejsky, München, Heilpraktikerin und Fachbuchautorin („Alchemilla“ und „Lexikon der Frauenkräuter“) Internationale Lehrtätigkeit mit Schwerpunkt Naturheilkunde für Frauen, Traditionelle Abendländische Medizin (TAM).

Teilnahmebeitrag: € 105,00


Gesundheit &
Körperarbeit
Seminar / Kursnummer: 19-47