Samstag, 16.06.2018, 24:00 bis Sonntag, 17.06.2018, 09:00 Uhr
Auf jede Nacht folgt ein neuer Morgen

5. Grazer Nachtwallfahrt

Heuer zum fünften Mal: Um die Zeit der Sommersonnenwende die beinahe kürzeste Nacht hindurch pilgern, von Maria in Elend nach Mariatrost. In der Gemeinschaft die eigenen Anliegen und die Anliegen anderer Menschen mittragen.
Segen durch den Pfarrer und anschließend nächtlicher Fußmarsch über Florianiberg, St. Johann und Paul, Steinberg, Gaisbergsattel nach Eggenberg. Andacht und nächtliche Stärkung im LKH West. Querung des Stadtgebietes, Peter-Tunner-Gasse, Kalvarienberggürtel, Zusertalgasse, Maria Grün, Mariatrost.

Gegen 8 Uhr morgens Wallfahrermesse in der Basilika Mariatrost. Anschließend Frühstück im Bildungshaus.

Zielgruppen:
Menschen jeden Alters. Voraussetzung ist gute körperliche Verfassung, Trittsicherheit, gutes Sehvermögen in der Nacht!

Veranstaltungsort
Graz Straßgang – Maria in Elend – Mariatrost

KooperationspartnerInnen:
Pfarre Graz-Straßgang

Referentin

Mag. Maria Painold, AHS-Lehrerin i.R., Lebens-und Sozialberaterin in freier Praxis, NLP-Master-Practitioner, zertifizierte Pilgerbegleiterin, Trainerin in Biografiearbeit.

Teilnahmebeitrag: € 7,00 inkl. Frühstück im Bildungshaus Mariatrost

Treffpunkt: Samstag, 16.06.2018 um 24.00 Uhr vor der Straßganger Pfarrkirche (erreichbar mit Linie 32, Abfahrt 23.30 Uhr vom Jakominiplatz, Aussteigen Straßgang-Zentrum).

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Spirituelles Angebot / Kursnummer: 18-158