Donnerstag, 21.06.2018, 19:00 Uhr
Lesen ist Medizin für die Seele

Theodor-Storm-Literaturabend

Die Nachtigall
Das macht, … es hat die Nachtigall
Die ganze Nacht gesungen!
(Theodor Storm)

Theodor Storm ist uns allen, die sich mit 50+ an ihre Schulzeit zurückerinnern, wohl im Gedächtnis geblieben. „Immensee“, „Pole Poppenspäler“, „Carsten Curator“ oder „Aquae submersis“ hießen die Prosa-Texte, die unsere Deutschlehrer für uns aus dem immensen Fundus seiner Werke für uns auswählten, um uns den „Poetischen Realismus“ zu lehren.

Heuer jährt sich Storms Todestag zum 130. Mal und Sie haben erneut die Gelegenheit, sich der wundervollen Poesie seiner Geschichten hinzugeben, oder möglicherweise dem Autor eine zweite Gelegenheit zu geben, sich (doch noch) von ihm begeistern und verzaubern zu lassen.

Theodor Storm begleitet mich als Germanistin und ausgebildete Buchhändlerin seit meiner Schulzeit und er war auch ohne Zweifel einer der großen Initiatoren meiner großen Liebe zur norddeutschen Landschaft, seiner Menschen und seiner Geschichte.

Ich liebe es, als Vorleserin mein Publikum für den stillen Moment der Hingabe an bewegende Literatur zu begeistern. Und die Texte von Theodor Storm eignen sich dafür wie die kaum eines anderen Autoren. Wenn ich Sie am 21. Juni ins Bildungshaus zu dieser Lesung locken werde, so komme ich direkt aus meinem Sommer-Urlaub an der Nord- und Ostsee und bringe Ihnen zusammen mit Bildern und Informationsmaterial auch noch einen letzten Rest Meeresbrise mit, um Sie gleich wieder mit mir fortzutragen, in seine Stadt Husum und zu den Menschen seiner Novellen, in ihre „guten Stuben“ , Gärten, an die Strände und auf die Inseln seiner Kindheit. Erspüren Sie seine Lebens-Themen in seinen Gedichten und prüfen Sie für sich die Werte, die sein Leben prägten.

Ich freue mich auf den Abend. Lassen Sie sich vorlesen und erfahren Sie Ruhe, Entspannung und Entschleunigung. Literatur ist Medizin für die Seele.

Referentin

Mag. Helga Mitterhauser-Dubian, Anglistin/Germanistin. Ausgebildete und lange Zeit in Graz tätige Buchhändlerin, seit vielen Jahren Literatur-Veranstalterin in Graz und Umgebung, 5 Jahre davon Vorleserin im Mehrgenerationenhaus Graz-Waltendorf, Moderatorin und zur Zeit in Ausbildung zur Poesie-und Bibliotherapeutin nach Hilarion Petzold im Bildungshaus Mariatrost.

Teilnahmebeitrag: € 12,00


Kultur &
Reisen
Vorlesung / Kursnummer: 18-174