Montag, 04.02.2019, 19:00 bis 21:00 Uhr
Islamische Mystiker – Dschelaluddin Rumi (1207-1273)

Lesung mystischer Texte und Übungen der Meditation.

Der islamische Mystiker und Theologe Rumi lebte zur Zeit des Thomas von Aquin. Er stammte aus Afghanistan, lebte aber die längste Zeit in der Türkei. Zusammen mit seinem Lehrer Shams war er ein begeisterter Gottsucher, er suchte die mystische Vereinigung mit Allah. Gott war für ihn reine Liebe, dieser Gottesliebe wollte er sein Leben lang durch Mystik und Meditation näher kommen. Er gilt bis heute als ein von Gott begeisterter Lehrer der Weisheit.

ReferentInnen

A.o. Univ.-Prof. Dr. Anton Grabner-Haider, Institut für Philosophie der KFU Graz, zahlreiche Veröffentlichungen, u.a.: Kulturgeschichte des frühen Christentums: Von 100 bis 500 n.Chr (mit Johann Maier, 2008); Hitlers mythische Religion: Theologische Denklinien und NS-Ideologie (2007).

Dr. Bettina Scharfetter, Ärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapeutische Medizin (Psy-Diplome ÄK), Psychotherapeutin (KIP, TFP), Supervisorin (ÖVS) Kinesiologin nach Dr. Klinghardt.

Teilnahmebeitrag: € 7,00


Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Spirituelles Angebot / Kursnummer: 19-100