Donnerstag, 23.05.2019, 18:30 Uhr
Haut und Himmel. Wortbilder

Vernissage mit Lesung

Erfahrungen - verdichtet in Worte, in kurze Texte und Gebete. In Bilder gebracht, beschaubar. Transparenz als vielschichtiges Gestaltungselement - durchsichtig und verbergend zugleich. Wie alles Wesentliche...

Das Beziehungsgeschehen bzw. der „Hautkontakt" zwischen Gott und Welt, Gott und Mensch ist Hauptthema der Arbeiten von Michaela Hirzer-Weiß. Feingesponnen kreisen die Texte um das „geheimnis gott", beschäftigen sich mit „Randfiguren" und sprechen dem „Ungewordenen" Segen zu. Es geht ihr um sensible „Gebrauchsanweisungen für ein verletzbares Leben"; dazu gehört, „das Zerbrochenwerden" zu üben.

Collageartig stellt sie jeweils einen Text als Bild dar und spielt dabei mit der Transparenz des verwendeten Materials. Die Einblicke in die Innenwelten der Theologin sind bis Anfang Oktober 2019 zu sehen.

Musik: Yvonne Hofmeister
Ausstellungsdauer bis Oktober 2019

Referentin

Maga Michaela Hirzer-Weiß, Theologin, Krankenhausseelsorgerin, lebt die Lust an der geschriebenen Sprache und am Bild. Fotograf: Gerd Neuhold, Diözese Graz-Seckau

Freier Eintritt

Kultur &
Reisen
Lesung / Kursnummer: 19-352