Mittwoch, 16.01.2019, 18:00 bis Montag, 21.01.2019, 13:00 Uhr
Geistliche Begegnung zwischen West und Ost

Meditationskurs mit dem Johannesevangelium und der Bhagavad Gita

Die Bhagavad Gita gehört zu den angesehensten und am weitesten verbreiteten Texten der indischen Spiritualität. Sie bietet eine integrierte Lebenseinstellung an, die die kontemplative Wahrnehmung der göttlichen Tiefe der Wirklichkeit mit einer liebevollen Hingabe an Gott und mit einem verwandelten Wirken in der Welt in Einklang zu bringen versucht. Die Gnadenlehre und die Liebesmystik der Bhagavad Gita öffnet dem Christen einen echten Zugang zur östlichen Mystik eine tiefe Einheit mit dem Göttlichen.
Das Johannesevangelium ist die Urquelle der christlichen Mystik. Jesus lädt alle ein, an seiner Erfahrung der Einheit mit dem göttlichen Grund (dem Vater) teilzuhaben. In der Erkenntnis, dass wir zum göttlichen Leben berufen sind, treffen sich alle Religionen.
Die Grundthemen des Johannesevangliums und der Bhagavad Gita werden in Kurzreferaten dargestellt und durch Meditationsübungen verinnerlicht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Meditationskurses werden vom christlichen Glauben her einen Weg des fruchtbaren Dialogs mit der Erfahrungswelt des östlichen Mystik erleben.
Die Tage werden in Stille gestaltet.
P. Sebastian Painadath SJ vermittelt:

  • Christen in Europa die mystisch-spirituelle Dimension des Glaubens neu
  • dass Gott in allen Menschen wirkt, eine Erfahrung, die zu einer vertieften Sicht der Religionen führt
  • durch das „leibhafte“ Gebet eine ganzheitliche Meditationspraxis.

    Veranstaltungsort
    Haus der Stille
    Friedensplatz 1
    8081 Heiligenkreuz a. W.

    KooperationspartnerInnen:
    Welthaus der Diözese Graz-Seckau

  • Referent

    P. Dr. Sebastian Painadath SJ, Indien, 1986 gründete er im Auftrag des Jesuitenordens in Kalady, Südindien – ein Zentrum für indische Spiritualität –, den Ashram „Sameeksha“, der die geistige Begegnung zwischen den Religionen, insbesondere den Dialog zwischen Hinduismus und Christentum fördert. Veröff.: Erkenne deine göttliche Natur. 55 Meditative Schritte zur Selbsterkenntnis, Vier-Türme-Verlag 2016.

    Teilnahmebeitrag: € 215,00


    Der Meditationskurs findet als Schweigekurs statt. Zum Tagesablauf gehören das Sonnengebet am frühen Morgen, fünf Meditations- und drei Reflektionseinheiten sowie am Abend die meditative Feier der Eucharistie.

    Glauben &
    Denken
    Spirituelles Angebot / Kursnummer: 19-182