Dienstag, 28.05.2019, 06:30 bis 20:00 Uhr
Kultur ohne Koffer 2019

Sehenswertes rund um den österr.-ungarischen Nationalpark Neusiedlersee – Seewinkel (Nemzeti Park Fertő - Hanság)

Das burgenländische Gebiet östlich des Neusiedlersees mit seinen etwa 40 teils salzhältigen „Lacken“ gehört ebenso zum pannonischen Raum wie die „kleine ungarische Tiefebene“ (Kisalföld). Bis 1918 Teil der ungarischen Reichshälfte der k.u.k. Monarchie ist dieses Gebiet von eigenen Reizen geprägt. Natur, Landschaft und Fauna ebenso wie die Ortschaften und Schlösser sind Teil einer Welt, die für uns gleichzeitig vertraute wie eigenständige Elemente enthält. Höhepunkt ist die Wirkungsstätte von Josef Haydn, das Rokkokojuwel Schloss Esterháza.

Wir sehen auch den Hauptort der Region, Ödenburg/Sopron, das Schloss Széchenyi in Nagycenk, das burgenländische Pamhagen mit der berühmten Brücke von Andau, den Zicksee, die Wallfahrtsbasilika Frauenkirchen und das Schloss Halbturn mit seinem denkmalgeschützten Park.

KooperationspartnerInnen:
KRENN-Reisen

Referent

Prof. Dr. Friedl Melichar, AHS-Lehrer in Pension, Reiseleiter und Erwachsenenbildner.

Teilnahmebeitrag: € 48,00 Leistungen: Busfahrt (Krenn-Reisen), Einführung und Reisebegleitung, (Eintritte sind nicht inbegriffen)

Kultur &
Reisen
Bildungsreise / Kursnummer: 19-112