Donnerstag, 26.09.2019, 09:00 bis Montag, 30.09.2019
Singende Wallfahrt

Von Mariatrost nach Mariazell in fünf Tagen

Der Natur lauschen. Ruhigen Schrittes wandern und die vielen Eindrücke am Weg genießen. Herzhaft singen und jodeln – an schönen Plätzen unterwegs, beim abendlichen Zusammensitzen in den Quartieren und in der besonderen Atmosphäre der Mariazeller Basilika am letzten Tag.

Wir nächtigen in Passail, auf dem Straßegg, im Stübminggraben und am Niederalpl. Das durchschnittliche Tagespensum beträgt 5 bis 7,5 Gehstunden und 250 bis 750 Höhenmeter.
Termin: Donnerstag, 26. September bis Montag, 30. September 2019
Pünktlicher Start um 9.00 Uhr vor der Basilika in Mariatrost. Geplante Ankunft in Mariazell: 15.00 Uhr. (Die Rückreise erfolgt eigenständig und ist per Bus und Zug nach Bruck an der Mur – Graz / Wien / Salzburg / Zürich am selben Tag noch möglich).

Wanderführung und Singbegleitung: Nikola Laube und Herbert Krienzer
Foto: Mag. Herbert Krienzer

KooperationspartnerInnen:
Steirisches Volksliedwerk

ReferentInnen

Dr. Nikola Laube, ausgebildete Botanikerin und Keramikerin, gibt ihr Wissen in Töpfer- und Kräuterkursen weiter, vermittelt als Bergwanderführerin die Blumenwelt der Alpen und wirkt als Referentin für alpenländisches Liedgut und Jodler.

Mag. Herbert Krienzer, freier Mitarbeiter im Steirischen Volksliedwerk, Musik- und Tanzvermittler, Musikant, vielfältige Referententätigkeit und vertiefende Beschäftigung mit dem registerwechselnden Gesang (Jodeln und verwandte Stile).

Teilnahmebeitrag: € 250,00

inkl. Rocktaschen-Liederbuch
exklusive Quartiere (€ 20,00 bis € 30,00 pro Nacht mit Frühstück), persönliche Verpflegung und Taxi (ca. € 14,00 pro Person)

Höchstteilnehmerzahl: 14 Personen

Kultur &
Reisen
Bildungsreise / Kursnummer: 19-284