Freitag, 12.04.2019 bis Donnerstag, 18.04.2019
Oberitalien

Kunst und Kultur zwischen Verona, Piacenca und Ferrara Bildungs-und Kulturfahrt : 12. - 18. April 2019

Sehnsuchtsland Italien. Kulturregion Oberitalien. Das Land, wo die Zitronen blühen. Das zieht uns Mitteleuropäer immer wieder magisch an. Im April 2019, vor den Ostertagen, werden wir mit Ihnen Highlights und verborgenere Schmankerl diesseits und jenseits des Po besuchen. Über Trient und Rovereto geht es zum Tourismusmagneten Verona; auch weniger besuchte Städte wie Brescia, Sirmione am Gardasee oder Soave sehen wir uns an, bevor wir über Mantua und die fast unbekannte Gonzaga-Residenz Sabbioneta Parma erreichen. Südlich des Po erwarten uns Fidenza, Piacenza und Bobbio im Tal der Trebbia mit seiner iroschottischen Abtei San Colombano. Der von den Don Camillo-Filmen bekannte Ort Brescello, Reggio Emilia, Carpi und das historische Zentrum von Modena leiten über zum östlicheren Ferrara; von da aus wollen wir den berühmten Brentavillen und der Universitätsstadt Bologna einen Besuch abstatten. Vicenza, Citadella und die renommierte Villa Manin runden diese Reise ab, bei der wir uns durch Landstriche bewegen, in denen auch die Kulinarik nicht zu kurz kommen soll!



KooperationspartnerInnen:
Logos Reisen

Referent

Prof. Dr. Friedl Melichar, AHS-Lehrer in Pension, Reiseleiter und Erwachsenenbildner.

Teilnahmebeitrag: € 798,00

Preis auf Basis Halbpension im DZ
EZ-Zuschlag: € 176,00
Reiseversicherung (empfohlen): € 47,00

Kultur &
Reisen
Bildungsreise / Kursnummer: 19-56